Bob Dylan erzählt in seinem Song „Knocking on heaven's door“ vom altgewordenen Sheriffs Baker, der angeschossen an der Seite seiner Frau den Tod erwartet. Später haben andere neue Strophen dazu gemacht, die von Amokläufen und Gewalttaten erzählen: Ein Song über die Brutalität der Welt: Mit „Knocking on heaven's door“ begann der Gottesdienst am Sonntag Okuli: Gemeinsam richtete die Gemeinde ihren Blick auf den Herrn: "Okuli mei semper ad Dominum” - meine Augen richten sich stets auf den Herrn.

Weserband Okuli

Die Weserband unter Leitung von Popkantor Marco Knichala gestaltete mit Rock und Popsänge des Gottesdienst mitten in der Passionszeit.

Weserband Marienkirche

 

 

Kirchenvorstandswahl Aufgaben

 

Auf den neuen Kirchenvorstand warten viele Aufgabe: Wer in das Leitungsgremium der Kirchengemeinde kandidiert ist bereit Verantwortung für alle Arbeitsbereiche und Aktivitäten in der Kirchengemeinde zu übernehmen. 15 Menschen haben sich in der Kirchengemeinde Aerzen bereit erklärt zu kandidieren. Jetzt brauchen sie alle die Unterstützung der Wählerinnen und Wähler.

  • Bis 3. März noch online mit dem PC oder dem Handy,
  • bis 10. März noch per Briefwahl (Achtung: Wer die Briefwahl per gelber Post schickt, muss sie rechtzeitig aufgeben, damit sie am 9. Oktober im Briefkasten des Pfarrbüros ist.),
  • am 10. März bei der Urnenwahl im Dorfgemeinschaftshaus Reher von 10 bis 12 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Grupenhagen von 13 bis 15 Uhr und und er Sakristei der Marienkirche von 16 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen: Kirchenvorstandswahl hat begonnen und Kirche mit mir: Kirchenvorstandswahl gestartet.

Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten in der Sondernummer des Gemeindebriefs.

 

 

Weltgebetstag

Christinnen aus Palästina haben für dieses Jahr die Liturgie des Weltgebetstag entworfen: Frauen, die in einer von Krieg und Kämpfen geprägten Region dieser Welt leben haben Gebete für den Weltgebetstag aller Konfessionen entwickelt und geschrieben – lang bevor am 7. Oktober die Lage auf dem Gaza sich durch den terroristischen Anschlag der Hamas und die militärische Reaktion des Staates Israel erneut verschärft hat. Texte, Lieder und Gebete spiegeln den Alltag, die Leiden und die Hoffnungen der palästinensischen Christinnen wider, die sie entwickelt haben, um sie mit anderen weltweit zu teilen. Geschichten von drei Frauen sind Hoffnungskeime, die deutlich machen, wie Menschen aus ihrem Glauben heraus Kraft gewinnen, sich für Frieden zu engagieren. Ausgedrückt wird die Hoffnung auf Frieden und Gerechtigkeit. Frauen aus den Kirchengemeinden in Aerzen laden gemeinsam am Freitag, 1. März, um 19 Uhr in die Marienkirche Aerzen ein, um miteinander die Sehnsucht nach Frieden auch für jene Region der Welt zu hören und zu teilen.

Weitere Informationen: hier klicken.

 

Online wählen

 

Online wählen: Bei der Kirchenwahl in der Landeskirche Hannovers ist neben der allgemeinen Briefwahl erstmals die Onlinewahl möglich sein. Jedes Kirchenmitglied hat die Wahlunterlagen für beide Verfahren zugeschickt bekommen - online kann noch bis Sonntag, 3. März, gewählt werden.
Mehr Infos unter kirche mit mir und für die Kirchengemeinde Aerzen unter: Kirchenvorstandswahl hat begonnen.
 
Mit der Briefwahl können sich alle Wahlberechtigte ab 14 Jahre noch bis 10. März an der Wahl beteiligen. Bis 18 Uhr muss der Brief mit den Briefwahlunterlagen im Briefkasten des Pfarramts sein.
 
Am 10. März gibt es in der Kirchengemeinde Aerzen auch die Möglichkeit, an drei Orten zu unterschiedlichen Zeiten an der Urne zu wählen:
 
  • von 10 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Reher
  • von 13 bis 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Grupenhagen
  • von 16 bis 18 Uhr in der Sakristei der Marienkirche in Aerzen.

 

 

Kirchenvorstandswah 2024 Unterlagen

Erstmalig digital und erstmalig alle ab dem 14. Lebensjahr: In Aerzen hat die Kirchenvorstandswahl begonnen. Zentral werden alle Wahlberechtigte mit einem Brief informiert. 15 Kandidatinnen und Kandidaten können in Aerzen für die zwölf Plätze im Kirchenvorstand gewählt werden. Gewählt werden kann online mit Computer oder Handy bis zum 3. März oder per Brief bis zum 10. März. Außerdem bietet die Kirchengemeinde Aerzen auch eine Urnenwahl am 10. März an: Von 10 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Reher, von 13 bis 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Grupenhagen und von 16 bis 18 Uhr in der Sakristei der Marienkirche in Aerzen. „Wir sind stolz, so viele Kandidatinnen und Kandidaten gefunden zu haben – so wird sich zukünftig die große Verantwortung auch auf viele engagierte Menschen aufteilen lassen,“ erklärt Pastor Christof Vetter als Vorsitzender des Wahlvorstandes.

Mit einem zentral versandten Brief werden alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die am Wahltag älter als 14 Jahre sind, informiert. Der Brief enthält die digitalen Zugänge, um zu wählen, und die Briefwahlunterlagen. So kann ohne großen Aufwand gewählt werden. Die ersten, die schon digital gewählt hatten, meldeten sich begeistert im Pfarramt: Der gesamte Vorgang habe nur wenige Minuten gedauert. Andere haben ihre Briefwahlunterlagen schon in den Briefkasten des Pfarramtes geworfen. Die Briefwahl kann aber auch kostenfrei üübber den Postbriefkasten geschickt werden.

Mit einer Sonderausgabe ihres Gemeindebriefs hat die Kirchengemeinde über die 15 Kandidatinnen und Kandidaten informiert. Zudem haben Bundestags- und Landtagsabgeordneten sowie Bürgermeister aus Aerzen aufgefordert, sich an der Wahl zu beteiligen. Für Pastor Christof Vetter ist klar: Ehrenamtliche, die Verantwortung für das Leben in der Kirchengemeinde übernehmen, brauchen entsprechende Unterstützung, die sich in einer großen Wahlbeteiligung ausdrückt.

Weitere Informationen hier klicken: Kirche mit mir!